Folgen Sie uns in Social Media
Duales Studium im Jobcenter

Duales Studium im Jobcenter

Zusammen mit dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis bieten wir den dualen Bachelorstudiengang „Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Arbeit, Integration und Soziale Sicherung“ an. Das duale Studium dauert 3 Jahre und beginnt jeweils am 01. Oktober des Jahres.

Bei uns erwarten dich vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeiten. Flexible Arbeitszeitmodelle, Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein sicherer Arbeitsplatz, Home-Office sowie vielfältige Personalentwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Das Studium

Die Theorie des Studiengangs umfasst ein generalistisches Studium der Sozialen Arbeit.

Der Schwerpunkt „Arbeit, Integration und Soziale Sicherung“ befasst sich mit Fragen der arbeitsmarktbezogenen und sozialen Integration von überwiegend langzeitarbeitslosen Menschen und jungen Menschen an der Schwelle ins Arbeitsleben.

Das Studium findet an der Dualen Hochschule (DHBW) in Stuttgart statt.

Voraussetzungen

  • Abitur oder Fachochschulreife
  • Soziales Engagement und Freude am Umgang mit Menschen
  • Selbständiges Arbeiten
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen

Ausbildungsvergütung

  • 1. Studienjahr 1.221,91 €
  • 2. Studienjahr 1.281,84 €
  • 3. Studienjahr 1.336,82 €.

Die praktische Ausbildung

Während der praktischen Ausbildung bist du in verschiedenen Fachbereichen des Jobcenters Rhein-Neckar-Kreis eingesetzt und erhältst einen umfassenden Überblick über die Aufgaben eines Jobcenters.

Du wirst durch fachkundige Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter angeleitet und setzt die im Studium erlernten Kenntnisse und Methoden in die Praxis um.

Du lernst Entscheidungen unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben herauszuarbeiten und diese in angemessener Form zu kommunizieren.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich bis spätestens 15.10.2020 für das Studienjahr 2021 auf dem Bewerberportal des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis.

Weitere Fragen?

Für Rückfragen stehen Frau Fuchs vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis (06221/522-1467) oder Frau Schramm vom Jobcenter Rhein-Neckar-Kreis (06221/7960-407) zur Verfügung. Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.